Seminare

 

Rückblick Sonntag 16. Juni 2019

Tagesseminar mit Carina Dörfler

 

Ein voller Erfolg war der Trainingstag mit Carina Dörfler der akademischen Reitkunst Gestüt Moorhof.

 

Wir waren fünf aktive teilnehmer mit Pferd und sechs interessierte Zuschauer, so dass wir in schöner privater Athmosphäre einen tollen Trainingstag erleben durften.

 

Ich arbeitete mit meinen beiden Pferden Indiano und Kosheen. Wir erarbeiteten noch einmal Bausteine für eine klarere Kommunikation und Hilfengebung.

 

Mit Indiano trainierten wir das feine lösen an der Hand, seitliche Stellung und dann konnten wir sogar mein bereits erarbeitetes Kruppeherein verfeinern und abfragen.

 

Das Longieren auf Distanz mit vorgegebener, fester Kreisführung soll Indi auf Dauer mehr Sicherheit im Trab geben. Indiano hat toll mitgearbeitet und sich immer wieder auf mich konzentriert. Das zeigt mir, dass er gute Fortschritte gemacht hat. Auch seine Stabilität hat isch verbessert insbesondere durch die Seitengänge.

 

Mit Kosheen haben wir daran gearbeitet, dass ich den nächsten Step in das fortgeschrittene Longieren schaffe, dazu muss Kosheen lernen ihre Kruppe im Stehen zu mir zu wenden ohne dass ich Frontal neben ihr stehe. Bislang haben wir das nämlich immer nur in der Bewegung getan. So werden wir aber Schritt für Schritt in die Lage versetzt das Kruppe herein später auch auf Diatanz in andere Körperposition abfragen zu können.

 

Auch die anderen Teilnehmer und Zuschauer waren begeistert von den anschaulichen Erklärungen und Bausteinen, die Carina uns an die Hand gegeben hat.

 

Wir würden uns sehr freuen dieses Tagesseminar mit Carina nächstes Jahr wiederholen zu können, um weitere gute Fortschritte im Training der akademischen Reitkunst zu machen.

Videos

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vivienne Finke